Eva Dzepina LL.M.

Rechtsanwältin, zugelassen seit 2003.

Studium der Rechtswissenschaften und der Kunst-geschichte (Gast) in Würzburg; Referendariat in Düsseldorf und Edinburgh, UK; Master of Laws in Information Technology and Telecommunications Law, University of Strathclyde, Glasgow, UK; Anwaltszulassung im März 2003; Tätigkeit als Rechtsanwältin für auf gewerblichen Rechtsschutz und Internetrecht spezialisierte Kanzleien;  Herausgeberin und Chefredakteurin des Marketing Rechtsbrief (März 2011 - Januar 2012); Autorin der juristischen Kolummne bei der Zeitschrift Kunst und Auktionen; Podcasterin mit Michael Klems von infobroker.de in "Marke im Gespräch", Podcast auch herunterladbar bei iTunes; Lehrbeauftragte der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Düsseldorf; Gastdozentin an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW.

Mitgliedschaften: Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR); Deutsch-Chinesische Juristenvereinigung (DCJV); Deutsch-Japanische Gesellschaft; Deutscher Anwaltverein; Institut für Kunst und Recht IFKUR eV.

Tätigkeitsgebiete: Markenrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Designrecht, Kunstrecht, IT-Recht, Domainrecht, Markenanmeldung und sonstige Markenverfahren beim DPMA, HABM und der WIPO sowie vor dem Bundespatentgericht, Persönlichkeitsrecht, Forenhaftung, Geschmacksmusteranmeldungen, Abmahnungen, Messesachen, Produktpiraterie, einstweilige Verfügungsverfahren, Verletzungsverfahren, Designschutz, Patentrecht.

Fremdsprachen: Englisch und Französisch

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorträge und Medienauftritte bis 2010:

Vortrag „Trusting the Trustmark?“, 17th Annual International Technology Law Conference „BILETA – Law and the Information Society“, Amsterdam, Niederlande; Vortrag „International Arbitration and Intellectual Property Law“, „Seminar on Dispute Resolution“, Europäisches Patentamt, Kiev, Ukraine; „Are Trustmarks Trustworthy?”, International Conference on Electronic Commerce, Hong Kong, China; Externe Sachverständige für die E-Commerce-Studie „Europa – grenzenloses Einkaufs-paradies? Online-Shopping auf dem Prüfstand“ ,Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren der Europäischen Union, ; „Standardisation Initiatives for Consumer Protection Provisions in E-Commerce“, 9th International Consumer Law Conference, Athen, Griechenland; “Software und Internet am Arbeitsplatz – Datenschutzrecht und Urheberrecht”, Workshop für Unternehmen und Städtische Betriebe; „Legally standardised systems in the valuation and management of Intellectual Properties in Malaysia” , 3rd MSC International Cyberlaws Conference, Kuala Lumpur, Malaysia, veröffentlicht im Malaysian Bar Journal „INSAF“ ; „Open Standard Digital Rights Management Systems for Businesses“, International Conference on Information and Communication Technology in Management (ICTM 2005), Melaka, Malaysia; „Japan und Europa – Zeitgeschichte gespiegelt in gefalteten Kunstwerken“, Vortrag für die Deutsch-Japanische Gesellschaft, Haus der Geschichte, Bonn; Interview zum Thema „Internetrecht: Unerwünschte Bilder im Internet“, Westdeutsche Zeitung; „Rechtliche Aspekte im Online Marketing“, Seminar für IIR Deutschland; Interview „Auf dem rechten Weg zum Datentausch“, Saarbrücker Zeitung; Live-Interview „Facebook – rechtmäßige AGB?“, EinsLive - WDR; „Die markenrechtliche Schutzfähigkeit von Werbeslogans“, in der Zeitschrift „Rechtsbrief Marketing”, August 2010; dpa Interview zur Freischaltung von „Google Street View in Deutschland“ u.a. in „ZDF heute.de“, „Zeit online“, „Welt online“; dpa Interview zur Rechtmäßigkeit von Google Earth u.a. in „Zeit online“, „Handelsblatt online“ und „Welt online“; Fernseh-Interview in ZDF „heute nacht“ zu Google Earth; Rheinische Post, „Experten antworten zu Google Streetview“, 24. August 2010

 

2011

Marketing Rechtsbrief Januar 2011 "Messen als Kriegsschauplatz - Produktpiraterie"; Marketing Rechtsbrief Februar 2011 "Fallstricke sozialer Netzwerke" und "Die Gemeinschaftsmarke wird 50!"; Vortrag "Google Streetview and the legal implications of new digital services", EURPrivacy Conference, Nijmegen, 23./24. März 2011;  seit März 2011 Herausgeberin und Chefredakteurin des Marketing Rechtsbrief; BILD-Interview zum Düsseldorfer Döner-Markenstreit, 6. Juli 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, 5. August 2011, "Mein Uecker und ich"; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, 23. August 2011, "Aggregatzustände in der Kunst";  Dienstag, 9. September 2011, O-Ton im WDR 5 Morgenecho, 6.05 bis 9.00 Uhr, zum Parallelimport von Arzneimitteln und Wettbewerbsrecht; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Angewandte Kunst - Da geht noch was", 9. September 2011; Vortrag "Der Handfächer in Japan und Europa", Japanisches Kulturzentrum Eko-Haus, Düsseldorf, 22. September 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Geistiger Gehalt oder: Sammelwerke und verbundene Werke als Verwertungshindernis", 23. September 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Das Schöpferprinzip und abgebissene Kaugummis", Oktober 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Zugänglichmachung - Versuch über die Grenzen der Abbildungsfreiheit", Oktober 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Urhebernennungsrecht - What's in a name?", 4. November 2011; Aachener Zeitung, Interview zum Markenrechtsstreit Apple gg. Apfelkind, 17. November 2011; dpa-Interview zur Versteigerung von Abmahnforderungen durch U+C, Dezember 2012, siehe u.a stern.de, stern-ratgeber, haz.de; Interview in der Rheinischen Post zum Beißvorfall des Hundes von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und zur Tierhalterhaftung, 24.12.2011;

 

2012

Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, 3. Februar 2012, "Joseph Beuys und Pippi Langstrumpf"; Moderation des Künstlergesprächs mit Uwe Piel, 4. Februar 2012, Düsseldorf; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 24. Februar 2012, "Kann das weg? - Zu den Pflichten eines Galeristen"; dpa-Interview zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Vorratsdatenspeicherung, 24. Februar 2012, siehe Handelsblatt; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 16. März, "Digital Art - Her mit dem Quellcode"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Strudel des Verderbens - Wettbewerbs- und Internetrecht", 13. April 2012; 26. April 2012, Gastvorlesung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, "Social Media Marketing und Recht"; 20. April 2012, WDR Aktuelle Stunde Statementinterview zum neuen Urteil GEMA ./. Google (Youtube); 23. April 2012, WDR Aktuelle Stunde Statement-Interview zum "Welttag des Buchs und Urheberrechts"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 27. April 2012, "Art Cologne - Gestaltungshöhe und Werkbegriff im Urheberrecht"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 11. Mai 2012 "Munch und die angemessene Vergütung im Urheberrecht"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 25. Mai 2012, "So werden Sie gefunden - Suchmaschinenoptimierung für Kunst und Antiquitäten"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", Juni 2012, "Zu Tisch, bitte - Kochkunst und Fluxus"; "Wenn die Werbung kleben bleibt", WZ-Interview zum Guerilla-Marketing, 9. Juli 2012; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 27. Juli 2012 "Kunstfreiheit versus Auftragskunst"; WZ-Interview zu Filesharing-Abmahnungen, 27. Juli 2012, "Musik-Downloads - Was tun bei einer Abmahnung?"; Podcast "Marke im Gespräch" mit Michael Klems von infobroker.de, "Apple v. Apfelkind 2.0 - Strategie oder Provokation", 3. August 2012; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Waffe der Wahl – das sogenannte double-opt-in-Verfahren schützt vor Abmahnungen wegen unerlaubter E-Mail-Werbung", 17. August 2012; Verwaltungsakademie Düsseldorf, Seminar "Das Internet - (K)ein rechtsfreier Raum?", Oktober 2012; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Fragen über Fragen… Zum Urheberrechtsschutz bei Lichtbildern und Lichtbildwerken", 21. Septe,ber 2012; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Zitierst Du noch oder kopierst Du schon?", 5. Oktober 2012;  Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 2. November 2012, "Invisible Art - Greift das Urheberrecht wenn das Kunstwerk nichts zeigt?"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 23. November 2012, "Wann das Auktionshaus eine Fälschung erkennen muss"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Vernichtungsanspruch bei der Kunstfälschung", Dezember 2012;

 

2013

Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", Social Media Marketing für Auktionshäuser", Februar 2013; Verwaltungsakademie Düsseldorf, Seminar "Social Media Marketing und Recht", Februar 2013; 6. März 2013, Gastvorlesung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, "Social Media Marketing und Recht"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Sammler gleich Experte? Verlagerung von Sorgfaltspflichten bei Fälschungen", 15. März 2013; Interview in der Westdeutschen Zeitung WZ zum Thema "Digitale Shitstorms - die Macht der Online-Wut", 4. April 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Wie gedruckt. Ein unauffindbares Bild verursacht Millionenkosten", 12. April 2013; Vortrag "Social Networks und Internetmobbing", St. Anna-Gymnasium, Wuppertal, 22. April; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Wie gedruckt II - Der Renoir, der keiner war", 26. April 2013; Interview für "Guerilla Marketing, Shitstorms und rechtliche Grauzonen", Medien Mittenweida, Hochschule Mittenweida, 23. Mai 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Brian Eno und Duchamp, Der Schöpferbegriff im Urheberrecht Reloaded", 24. Mai 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Das Schweigen von Marcel Duchamp 3.0, BGH stärkt Rechte der Dokumentationsfotografen", 5. Juli 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen","Wenn Wissen zum Risiko wird - Schadensersatzpflichten von Kunstsachverständigen", 16. August 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 6. September 2013, "Verwertung für Mehrwert - Zur Veräußerung der Nutzungsrechte beim Kunstverkauf"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Helden der Kunst - Comics und Comic-Kunst als Spekulationsobjekte", 20. September 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen","Choreografie und Urheberrecht - Tanz, fixiert als Kunstwerk", 4. Oktober 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen","Buddhas Weisheit - Zur Haftung von Auktionshäusern bei Sachmängeln und Fälschungen", 18. Oktober 2013; WDR- Fernseh-Interview, WDR Aktuell, Twitterkrieg zwischen Boris Becker und Oliver Pocher, Ausstrahlung 17. Oktober 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Folgerecht bei Kunstverlosung - Neue Businessideen beim Kunstverkauf", 31. Oktober 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Plagiat oder nicht Plagiat", 11. Nove,ber 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Design und Kunst - gleiches Recht für gleiche Rechte", 13. Dezember 2013; 3. und 5. Dezember 2013, ESSEN MOTOR SHOW, Seminare zur Produktpiraterie und Wettbewerbsrecht, Anmeldung siehe hier und hier.

 

Künstlergespräch mit Prof. Mischa Kuball im Lehmbruck Museum 2014

 

2014

Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Erbfolgestreit im Kunstmarkt - Zu den Rechten von Künstlern und Weiterverkäufern", 17. Januar 2014; SWR Radio, O-Ton-Interview zum Urteil des EuGH, Markenschutz für Steiff's Knopf-im-Ohr, 16. Januar 2014; WDR "Aktuelle Stunde" Interview mit Eva Dzepina zur Übernahme von WhatsApp durch Facebook, 20. Februar 2014; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Ab wann ist Kunst Kunst? Zum abfotografierten Graffitti und Urheberrecht", 28. Februar 2014; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Das rote Sofa - Konzepte in der Kunst", 14. März 2014; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Startschuss - Klage in den USA wegen der Gurlitt-Sammlung", 28. März 2014; Lehmbruck Museum Duisburg, plastikBAR: “Heimat als Kunst” – Künstlergespräch mit Prof. Mischa Kuball und Rechtsanwältin Eva N. Dzepina, LL.M., Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung “Mischa Kuball: New Pott – Neue Heimat im Revier”, 3. April 2014; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Viele sind Eins - Zum Sammelwerk im Urheberrecht", 11. April 2014; 15. April 2014; Gastvorlesung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, "Social Media Marketing und Recht"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Die Person in der Kunst - Ware oder Wahrheit?", 25. April 2014; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Hü oder Hott - Über die Umsetzung von Skulpturen auf öffentlichen Plätzen", 9. Mai 2014; dpa-Interview zu News-Gerüchten und verleumderischen Falschmeldungen im Internet, 2. Mai 2014, siehe unter anderen FAZ faz.net, SWR swr.de; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Nackt ist nicht gleich Nackt - Facebook's Allgemeine Geschäftsbedingungen zu erlaubten Inhalten", 23. Mai 2014; Fernseh-Interview über Europarecht und Europa-Mythen, ZDF Drehscheibe, 9. Mai 2014, in der Mediathek hier abrufbar; Fernseh-Interview zum Internet-Pranger für Hooligans, WDR aktuell, 21. Mai 2014; Interview zu Online-Bewertungsportalen, Die Welle, 3. Juni 2014, hier abrufbar; Interview zum Betrungsverdacht des Kunstvermittlers Helge Achenbach, Rheinische Post, 26. Juni 2014, hier abrufbar; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Reverse Graffitti", 4. Juli 2014; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Der Fall Achenbach - Kunstvermittlung am Pranger", 25. Juli 2014; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Küss Mich - Der Kussmund als Kunst", 15. August 2014; WDR aktuell Fernsehinterview zum Persönlichkeitsrecht bei Youtube-Videos, BVB Song Bastian Schweinsteiger, 28. Juli 2014; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "The Spirit of Art - Streit um den Beuys Fettecken-Schnaps", 5. September 2014; "Wem gehört das Copyright am tierischen Affen-Selfie?", Kommentar im Newsletter des Bundesverbands Professioneller Bildanbieter BVPA, September 2014, hier abrufbar; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, 19. September 2014, "Immendorff vor Vernichtung gerettet - Echtheit spielt keine Rolle".

 

Sonstiges: Mitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft, Bonn.

 

 

© 2014 Borgelt & Partner Rechtsanwälte mbB, Düsseldorf