Eva Dzepina LL.M.

Rechtsanwältin Eva N. Dzepina, LL.M.

Rechtsanwältin, zugelassen seit 2003.

Studium der Rechtswissenschaften und der Kunst-geschichte (Gast) in Würzburg; Referendariat in Düsseldorf und Edinburgh, UK; Master of Laws in Information Technology and Telecommunications Law, University of Strathclyde, Glasgow, UK; Anwaltszulassung im März 2003; Tätigkeit als Rechtsanwältin für auf gewerblichen Rechtsschutz und Internetrecht spezialisierte Kanzleien;  Herausgeberin und Chefredakteurin des Marketing Rechtsbrief (März 2011 - Januar 2012); Autorin der juristischen Kolummne bei der Zeitschrift Kunst und Auktionen; Podcasterin mit Michael Klems von infobroker.de in "Marke im Gespräch", Podcast auch herunterladbar bei iTunes; Lehrbeauftragte der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Düsseldorf.

Mitgliedschaften: Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR); Deutsch-Chinesische Juristenvereinigung (DCJV); Deutsch-Japanische Gesellschaft; Deutscher Anwaltverein; Institut für Kunst und Recht IFKUR eV.

Tätigkeitsgebiete: Markenrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Designrecht, Kunstrecht, IT-Recht, Domainrecht, Markenanmeldung und sonstige Markenverfahren beim DPMA, HABM und der WIPO sowie vor dem Bundespatentgericht, Persönlichkeitsrecht, Forenhaftung, Geschmacksmusteranmeldungen, Abmahnungen, Messesachen, Produktpiraterie, einstweilige Verfügungsverfahren, Verletzungsverfahren.

Fremdsprachen: Englisch und Französisch

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorträge und Medienauftritte:

Vortrag „Trusting the Trustmark?“, 17th Annual International Technology Law Conference „BILETA – Law and the Information Society“, Amsterdam, Niederlande; Vortrag „International Arbitration and Intellectual Property Law“, „Seminar on Dispute Resolution“, Europäisches Patentamt, Kiev, Ukraine; „Are Trustmarks Trustworthy?”, International Conference on Electronic Commerce, Hong Kong, China; Externe Sachverständige für die E-Commerce-Studie „Europa – grenzenloses Einkaufs-paradies? Online-Shopping auf dem Prüfstand“ ,Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren der Europäischen Union, ; „Standardisation Initiatives for Consumer Protection Provisions in E-Commerce“, 9th International Consumer Law Conference, Athen, Griechenland; “Software und Internet am Arbeitsplatz – Datenschutzrecht und Urheberrecht”, Workshop für Unternehmen und Städtische Betriebe; „Legally standardised systems in the valuation and management of Intellectual Properties in Malaysia” , 3rd MSC International Cyberlaws Conference, Kuala Lumpur, Malaysia, veröffentlicht im Malaysian Bar Journal „INSAF“ ; „Open Standard Digital Rights Management Systems for Businesses“, International Conference on Information and Communication Technology in Management (ICTM 2005), Melaka, Malaysia; „Japan und Europa – Zeitgeschichte gespiegelt in gefalteten Kunstwerken“, Vortrag für die Deutsch-Japanische Gesellschaft, Haus der Geschichte, Bonn; Interview zum Thema „Internetrecht: Unerwünschte Bilder im Internet“, Westdeutsche Zeitung; „Rechtliche Aspekte im Online Marketing“, Seminar für IIR Deutschland; Interview „Auf dem rechten Weg zum Datentausch“, Saarbrücker Zeitung; Live-Interview „Facebook – rechtmäßige AGB?“, EinsLive - WDR; „Die markenrechtliche Schutzfähigkeit von Werbeslogans“, in der Zeitschrift „Rechtsbrief Marketing”, August 2010; dpa Interview zur Freischaltung von „Google Street View in Deutschland“ u.a. in „ZDF heute.de“, „Zeit online“, „Welt online“; dpa Interview zur Rechtmäßigkeit von Google Earth u.a. in „Zeit online“, „Handelsblatt online“ und „Welt online“; Fernseh-Interview in ZDF „heute nacht“ zu Google Earth; Rheinische Post, „Experten antworten zu Google Streetview“, 24. August 2010

 

2011

Marketing Rechtsbrief Januar 2011 "Messen als Kriegsschauplatz - Produktpiraterie"; Marketing Rechtsbrief Februar 2011 "Fallstricke sozialer Netzwerke" und "Die Gemeinschaftsmarke wird 50!"; Vortrag "Google Streetview and the legal implications of new digital services", EURPrivacy Conference, Nijmegen, 23./24. März 2011;  seit März 2011 Herausgeberin und Chefredakteurin des Marketing Rechtsbrief; BILD-Interview zum Düsseldorfer Döner-Markenstreit, 6. Juli 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, 5. August 2011, "Mein Uecker und ich"; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, 23. August 2011, "Aggregatzustände in der Kunst";  Dienstag, 9. September 2011, O-Ton im WDR 5 Morgenecho, 6.05 bis 9.00 Uhr, zum Parallelimport von Arzneimitteln und Wettbewerbsrecht; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Angewandte Kunst - Da geht noch was", 9. September 2011; Vortrag "Der Handfächer in Japan und Europa", Japanisches Kulturzentrum Eko-Haus, Düsseldorf, 22. September 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Geistiger Gehalt oder: Sammelwerke und verbundene Werke als Verwertungshindernis", 23. September 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Das Schöpferprinzip und abgebissene Kaugummis", Oktober 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Zugänglichmachung - Versuch über die Grenzen der Abbildungsfreiheit", Oktober 2011; Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, "Urhebernennungsrecht - What's in a name?", 4. November 2011; Aachener Zeitung, Interview zum Markenrechtsstreit Apple gg. Apfelkind, 17. November 2011; dpa-Interview zur Versteigerung von Abmahnforderungen durch U+C, Dezember 2012, siehe u.a stern.de, stern-ratgeber, haz.de; Interview in der Rheinischen Post zum Beißvorfall des Hundes von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und zur Tierhalterhaftung, 24.12.2011;

 

2012

Artikel in der Zeitschrift Kunst und Auktionen, 3. Februar 2012, "Joseph Beuys und Pippi Langstrumpf"; Moderation des Künstlergesprächs mit Uwe Piel, 4. Februar 2012, Düsseldorf; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 24. Februar 2012, "Kann das weg? - Zu den Pflichten eines Galeristen"; dpa-Interview zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Vorratsdatenspeicherung, 24. Februar 2012, siehe Handelsblatt; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 16. März, "Digital Art - Her mit dem Quellcode"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Strudel des Verderbens - Wettbewerbs- und Internetrecht", 13. April 2012; 26. April 2012, Gastvorlesung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, "Social Media Marketing und Recht"; 20. April 2012, WDR Aktuelle Stunde Statementinterview zum neuen Urteil GEMA ./. Google (Youtube); 23. April 2012, WDR Aktuelle Stunde Statement-Interview zum "Welttag des Buchs und Urheberrechts"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 27. April 2012, "Art Cologne - Gestaltungshöhe und Werkbegriff im Urheberrecht"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 11. Mai 2012 "Munch und die angemessene Vergütung im Urheberrecht"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 25. Mai 2012, "So werden Sie gefunden - Suchmaschinenoptimierung für Kunst und Antiquitäten"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", Juni 2012, "Zu Tisch, bitte - Kochkunst und Fluxus"; "Wenn die Werbung kleben bleibt", WZ-Interview zum Guerilla-Marketing, 9. Juli 2012; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 27. Juli 2012 "Kunstfreiheit versus Auftragskunst"; WZ-Interview zu Filesharing-Abmahnungen, 27. Juli 2012, "Musik-Downloads - Was tun bei einer Abmahnung?"; Podcast "Marke im Gespräch" mit Michael Klems von infobroker.de, "Apple v. Apfelkind 2.0 - Strategie oder Provokation", 3. August 2012; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Waffe der Wahl – das sogenannte double-opt-in-Verfahren schützt vor Abmahnungen wegen unerlaubter E-Mail-Werbung", 17. August 2012; Verwaltungsakademie Düsseldorf, Seminar "Das Internet - (K)ein rechtsfreier Raum?", Oktober 2012; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Fragen über Fragen… Zum Urheberrechtsschutz bei Lichtbildern und Lichtbildwerken", 21. Septe,ber 2012; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Zitierst Du noch oder kopierst Du schon?", 5. Oktober 2012;  Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 2. November 2012, "Invisible Art - Greift das Urheberrecht wenn das Kunstwerk nichts zeigt?"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 23. November 2012, "Wann das Auktionshaus eine Fälschung erkennen muss"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Vernichtungsanspruch bei der Kunstfälschung", Dezember 2012;

 

2013

Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", Social Media Marketing für Auktionshäuser", Februar 2013; Verwaltungsakademie Düsseldorf, Seminar "Social Media Marketing und Recht", Februar 2013; 6. März 2013, Gastvorlesung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, "Social Media Marketing und Recht"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Sammler gleich Experte? Verlagerung von Sorgfaltspflichten bei Fälschungen", 15. März 2013; Interview in der Westdeutschen Zeitung WZ zum Thema "Digitale Shitstorms - die Macht der Online-Wut", 4. April 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Wie gedruckt. Ein unauffindbares Bild verursacht Millionenkosten", 12. April 2013; Vortrag "Social Networks und Internetmobbing", St. Anna-Gymnasium, Wuppertal, 22. April; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Wie gedruckt II - Der Renoir, der keiner war", 26. April 2013; Interview für "Guerilla Marketing, Shitstorms und rechtliche Grauzonen", Medien Mittenweida, Hochschule Mittenweida, 23. Mai 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Brian Eno und Duchamp, Der Schöpferbegriff im Urheberrecht Reloaded", 24. Mai 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Das Schweigen von Marcel Duchamp 3.0, BGH stärkt Rechte der Dokumentationsfotografen", 5. Juli 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen","Wenn Wissen zum Risiko wird - Schadensersatzpflichten von Kunstsachverständigen", 16. August 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", 6. September 2013, "Verwertung für Mehrwert - Zur Veräußerung der Nutzungsrechte beim Kunstverkauf"; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Helden der Kunst - Comics und Comic-Kunst als Spekulationsobjekte", 20. September 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen","Choreografie und Urheberrecht - Tanz, fixiert als Kunstwerk", 4. Oktober 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen","Buddhas Weisheit - Zur Haftung von Auktionshäusern bei Sachmängeln und Fälschungen", 18. Oktober 2013; WDR- Fernseh-Interview, WDR Aktuell, Twitterkrieg zwischen Boris Becker und Oliver Pocher, Ausstrahlung 17. Oktober 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Folgerecht bei Kunstverlosung - Neue Businessideen beim Kunstverkauf", 31. Oktober 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Plagiat oder nicht Plagiat", 11. Nove,ber 2013; Artikel in der Zeitschrift "Kunst und Auktionen", "Design und Kunst - gleiches Recht für gleiche Rechte", 13. Dezember 2013; 3. und 5. Dezember 2013, ESSEN MOTOR SHOW, Seminare zur Produktpiraterie und Wettbewerbsrecht, Anmeldung siehe hier und hier.

 

2014

 

SWR Radio, O-Ton-Interview zum Urteil des EuGH, Markenschutz für Steiff's Knopf-im-Ohr, 16. Januar 2014.

 

Sonstiges: Mitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft, Bonn.

 

 

© 2014 Borgelt & Partner Rechtsanwälte mbB, Düsseldorf

 

 

Share